Unvergessen

… bist du, mein Nebelkind. Auch wenn dein kleiner Bruder mich kräftig auf Trab hält und mich der Stress der Weihnachtszeit zusätzlich im Griff hat, gibt es diese Momente, die nur dir und mir gehören. Unglaublich, dass das alles schon zwei Jahre her ist. Du fehlst. Immer.

1 Jahr

Mein Herz,

ein Jahr ist nun schon vergangen, seitdem ich dich zum ersten Mal in den Arm nehmen durfte. Ein Jahr, in dem so viel passiert ist und das gefühlt doch so schnell verging, wie ein Wimpernschlag. Manchmal wünsche ich mir die Zeit zurück, als du noch ein Minibaby warst. Doch wenn du dann mit deinen (noch) unsicheren Schritten jauchzend und glucksend in meine Arme fällst, freu ich mich auf all das, was noch kommt. Du bist die Liebe meines Lebens. Unvorstellbar, dass es jemals ein „Davor“ gab ♡

Deine Mama

Traurig…

Darüber, dass ich mich hier selbst zensieren „muss“.
Darüber, dass jedes Wort scheinbar auf die Goldwaage gelegt wird.
Darüber, dass mit zweierlei Maß gemessen wird.

Ich nehme mir vielleicht vieles zu schnell zu Herzen. Aber wenn man nichts Böses im Sinn hat, einem das aber unterstellt wird… nun, damit kann ich schlecht umgehen. Und jetzt bin ich am Überlegen, das hier ganz einzustellen. Oder zumindest auf Privat zu stellen.